Der Verein BürgerBus Achim e.V.

Am 23. August 2010 hat die Stadt Achim auf einer Informationsveranstaltung gemeinsam mit dem ZVBN den Achimer Bürgern das Prinzip des BürgerBusses vor gestellt. Zehn engagierte Bürger haben sich danach zur "Initiative BürgerBus Achim" zusammen getan und in Arbeitsgruppen die Vereinsgründung vorbereitet. Am 29. November 2010 wurde dann von achtzehn Bürgern der Verein BürgerBus Achim e.V. gegründet.

Am 9. Februar 2011 wurde der Verein in das Vereinsregister des Amtsgerichtes in Walsrode im Vereinsregister VR 200609 eingetragen. Zurzeit hat der Verein 98 Mitglieder davon haben sich über 44 Bürger bereit erklärt als Fahrerin oder Fahrer den BürgerBus zu fahren.


Die Ziele des BürgerBus Achim e.V.

  • Das Angebot des Öffentlichen Nahverkehr in Achim ergänzen und verbessern.
  • Der BürgerBus soll die alten Dorfkerne und Siedlungsgebiete mit der Achimer Innenstadt auf festen Linien und nach festem Fahrplan verbinden, die vom öffentlichen Nahverkehr bisher nicht gut bedient werden.
  • Die Lebensqualität der Bürger mit zum Teil eingeschränktem Mobilitätsbereich durch die Linienführung und Einrichtung von Bushaltestellen in den Wohngebieten die Lebensquallität erhöhen.
  • Der BürgerBus hat an den Bahnhöfen Achim und Baden Anschluss an die Züge der Deutschen Bahn und an der Haltestelle Achim, Markt / Schmiedebeg besteht die Möglichkeit auf die VBN-Buslinien umzusteigen.


Der Vorstand des BürgerBus Achim e.V.

1. Vorsitzender Herfried Meyer
stellvertretende Vorsitzende Reinhard Viohl, Detlev Wienecke
Kassenführerin Brigitte Rekkenbeil
Schriftwart Klaus Voigt
Leiter Fahrbetrieb Michael Wimmer
stellv. Leiter Fahrbetrieb Volker Tetzel
Beisitzer Technik: Reinhard Viohl
Beisitzer Fahrtstrecke Uwe van der Poll
Beisitzer Finanzen Herfried Meyer
Beisitzer Mitgliederbetreuung / Festausschuss Heidrun Siegmann
Kassenprüfer Manfred Stolz, Brigitte Krause