Mit einem einzigen Ticket Bürgerbus und Taxi fahren

Seit dem 1. April 2018 werden wir Fahrgästen, die das 75. Lebensjahr vollendet haben und die im Achimer Bürgerbus ein Tagesticket der Preisstufe A gelöst haben, einen Taxigutschein für die Nutzung innerhalb der Stadt Achim und am gleichen Tag anbieten.

Mit Hilfe des Bürgerbusses in Achim haben wir seit über sechs Jahren ein örtliches Angebot, was zunehmend von der Zielgruppe der Senioren zu diesem Zweck genutzt wird. So konnten wir im vergangenen Jahr mit unseren zwei Kleinbussen immerhin über 33.000 Fahrgäste an Bord begrüßen.

In vielen Fällen reicht unsere Fahrangebot den Fahrgästen jedoch nicht aus. So lässt sich z.B. bei ärztlichen Terminen der Rückfahrttermin häufig nicht mit unserem Fahrplanangebot koordinieren. Wir fahren die Haltestellen im 90 Minuten Takt an, u.U. heißt das, dass ein Fahrgast genau diese Zeit auf eine Rückfahrt mit uns warten muss.

Um hier Anreize für die Nutzung eines öffentlichen Verkehrsmittels für diejenigen Bürger zu schaffen, die aus vorgenannten Gründen dann bislang auf den eigenen PKW zurückgegriffen haben, haben wir das Angebot "Bürgerbus + Taxi" entwickelt.

Der Taxischein soll es den Fahrgästen ermöglichen, neben unserem Tagesangebot (mit dem man an diesem Tag ja unsere Linien sowie die der Weser-Ems-Bus und Regio S-Bahn mehrfach nutzen kann) eine individuelle Fahrt mit einem Taxi zu einem fahrplanunabhängigen Zeitpunkt durchzuführen. Der Taxischein ist mit der Gültigkeit des Tagesticket verbunden, d.h. er gilt nur am gleichen Tag. Man kann also nicht mehrere Taxischeine ansparen um sie an einem anderen Tag zu nutzen.

Wie es funktioniert, entnehmen Sie bitte dem Hinweisblatt (PDF).

Dies ist ein gemeinsames Projekt der Stadt Achim und des BürgerBus Achim e.V., des Senioren- und Behindertenbeirats sowie der des Präventionsrates der Stadt Achim.

Bürgerbus und Taxi